VEERA

bionic in motion

Projektarbeit

Wintersemester 2018/2019

Teamarbeit mit 🔗 Stefanie Kalla


VEERA ist ein Konzept für ein autonomes Sharing-Fahrzeug der Zukunft und bietet Platz für vier bis fünf Personen. Das Konzept bietet seinen Nutzern große Vielfalt und Variabilität in jeder Hinsicht. Der Einsatz neuer, intelligenter Materialien verändert die Mensch-Fahrzeug-Interaktion grundlegend und ermöglicht eine ganz neue Art des Komforts. VEERA orientiert sich sowohl optisch als auch funktional am Vorbild der Bionik und Natur. Die in Textil eingefassten Räder des Fahrzeugs sind das Alleinstellungsmerkmal des Fahrzeugs, und sie stellen gleichzeitig die Gepäckzugänge dar. Durch Drehen eines Rades im Stand öffnet sich der jeweilige Gepäckzugang. Das umliegende Smart Material Textil dehnt sich aus und es entsteht eine Ablagefläche. Das Gepäck wird daraufhin autonom in den Stauraum des Fahrzeugs transportiert. Dadurch wird den Fahrgästen eine individuelle Verstauungsmöglichkeit geboten.